Endlich: Zwei Männer reden Klartext – Scholz und Schäuble

Finanzminister Scholz hat sich dafür ausgesprochen, hohe Einkommen stärker zu besteuern. Prompt kam der Widerspruch von der CDU: Das sei jetzt der falsche Zeitpunkt, über Steuererhöhungen nachzudenken. Ja, die Schwarzen halten wieder einmal die schützende Hand über die Reichen, während sie bei den Armen vom Bundesverfassungsgericht ermahnt werden mussten, denen das Existenzminimum zu gönnen:
https://autorenseite.wordpress.com/2018/01/10/mutti-merkel-ist-nur-eine-stiefmutti/
Es sind merkwürdige Zeiten, in denen sogar die Millionäre fordern, dass sie höher besteuert werden:
https://autorenseite.wordpress.com/2020/08/11/wie-waers-denn-mal-ganz-anders/
Woher aber das viele Geld für die Wohltaten kommen soll, die in der Coronakrise verstreut werden, sagt uns die CDU nicht.
Wir haben beim Spitzensteuersatz eine ständige Senkung zu verzeichnen: Im Jahr 1998 lag er noch bei 53 % und nun steht er bei 42 %. Warum soll man nicht angesichts einer schweren Krise den Trend einmal umkehren? Wie steht es denn da mit unserer angeblich so sozialen Marktwirtschaft?

Schäuble ist der zweite Mann, der Klartext redet und zu mehr Sparsamkeit aufruft. Wie ich hier schon gefunden habe, wird zu viel Geld mit vollen Händen ausgegeben, damit man sich bis zur Bundestagswahl durch wurstelt. Aber dann kommt die Stunde der Wahrheit. Schäuble will, dass man ihr jetzt schon ins Auge blickt.

3 Kommentare zu „Endlich: Zwei Männer reden Klartext – Scholz und Schäuble

  1. Sie bellen am falschen Baum hoch.
    Verwaltung abbauen, Vereinfachtes Steuersystem und Einzugverfahren (in der BRD bleiben von 1 Euro nur .25, nach Abzug des Verwaltungsaufwands, (in Hong Kong sind es z.B. .90/ 1 Dollar). Streichung von Zuschuessen an Industrie und Landwirtschaft, weniger „Entwicklungshilfe“ und Ausgaben fuer Einwanderer und Subventionen fuer die EU – schon koennten die Steuern sinken! Warum nach immer mehr Einnahmen suchen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.