Laschet und Maas – der Unterschied

Mein Senf dazu:
Ich dachte mir
neulich bei der Tagesschau, wie es wohl gewesen wäre, wenn Maas in Griechenland auch das Flüchtlingscamp auf Lesbos besucht und gesagt hätte: „Wir schaffen das! Denn wir alle sind Menschen und können nicht zusehen, wie es euch hier geht.“ Und wenn er dann noch dort gesagt hätte, wie er sich einen Ausweg vorstellt.
Nun erfahren wir dass auch Laschet nach Griechenland fahren und dort sogar das Flüchtlingscamp besuchen will. Das wird spannend. Was wird er dort sagen? Nichts? Oder wird er erst hinterher sagen, er sei erschüttert? Oder wird er gar im Lager eine flammende Rede halten nach dem Motto: „Schaut auf diese Menschen! Wie lange wollt Ihr diesen Schandfleck Europas noch anschauen?“ Mit dem, wie er handelt, könnte er einen Schritt nach vorn machen bei seiner Kanzlerkandidatur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..