Essensgutscheine für alle zur Unterstützung der Gastronomie


Die Stadt Traunstein hat sich etwas Tolles einfallen lassen: Alle Bürger erhalten einen Essensgutschein im Wert von 10 Euro (Kinder die Hälfte). Damit soll die Not leidende Gastronomie unterstützt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob das mit EU-Recht vereinbar ist.
Tatsächlich ist zu ja beobachten, dass die Menschen unter dem Einfluss der Corona-Krise ihre Essensgewohnheiten geändert haben: Sie kochen mehr selbst und essen weniger Fleisch. Gerade bei vegetarischen Speisen sieht es nämlich leider in vielen bayerischen Gasthäusern nicht gut aus: „Kasspatzen“ oder Salate — das ist oft alles. Beides ist nicht mein Geschmack.
Beim Selbst-Kochen haben die Menschen gemerkt, wie billig das Leben auf diese Weise sein kann, zumal die Gasthäuser teilweise teuer geworden sind, weil sie einen finanziellen Nachholbedarf haben.
Wir haben in Bayern so viele herrliche Gasthäuser, so dass allein schon ein Besuch dort sein Geld wert ist. Deshalb wird sich das Selbst-Kochen in Grenzen halten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..