Corona: Ein Fingerzeig Gottes?

Für den neuen Augsburger katholischen Bischof Bertram Meier ist die Pandemie ein „Wink von oben, ein Fingerzeig von Gott“. Und was soll uns Gott damit sagen?
https://www.domradio.de/themen/soziales/2020-04-26/steckt-eure-koepfe-zusammen-bertram-meier-corona-ist-ein-fingerzeig-gottes-die-kirche
Da frage ich mich doch: Woher weiß der Bischof das? Hat er Erleuchtungen? Steht er womöglich vor der Heiligsprechung als Bindeglied zwischen Gott und den Menschen?
Kann er uns erklären: Warum braucht Gott Menschenopfer für seinen Fingerzeig?

Es gibt so viele Ereignisse, die die Kirche nicht erklären kann: Warum verunglückt ein Pilgerzug nach Lourdes? Warum lässt es Gott zu, dass bei einem Erdbeben in Italien eine Schule einstürzt und alle Kinder unter sich begräbt? Sind das alles Fingerzeige, die jeder anders interpretiert? Und was sollen dann solche völlig unerklärlichen Fingerzeige?

Vielleicht besteht ja auch der von Meier entdeckte „Fingerzeig“ nur darin, dass er uns zeigt: Auch ein Bischof kann allerhand Unsinn reden.
Jedenfalls sollten die Schafe des Oberhirten vielleicht die Heilige Afra, Schutzpatronin von Augsburg, anrufen und sie bitten, dem Bischof nicht nur einen virendichten Mundschutz zukommen zu lassen, sondern auch einen schalldichten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.