Corona-Krise: Mein „lebensunwertes Leben“

„Es gibt drei Arten von Lügen: die Notlüge, die Unwahrheit und die Statistik.“
©
H. Pöll

Wenn ich die Statistik über die Corona-Erkrankungen lese, fällt mir der obige Satz aus meinen Aphorismen ein. In unserem Landkreis hat sich gerade die Zahl der Opfer der Corona-Grippe binnen 3 Tagen verdoppelt. Nur frage ich mich: Wie wird da überhaupt gezählt?
Aus Italien lese ich gerade die Schlagzeile, dass man mit dem Zählen nicht mehr mitkomme und daher aufgehört habe. Und wie ist es bei uns? Wird da wirklich ein alter Verstorbener darauf untersucht, ob er Opfer von Corona geworden ist? Merkwürdig ist, dass bei uns die Opferzahlen im Vergleich zu anderen Ländern niedrig sind.
Vielleicht gibt es ja eine heimliche Übereinkunft bei uns, die Opferzahlen von Corona gering zu halten. Man kann ja durchaus die Ursache des Todes auch als Lungenentzündung oder Kreislaufversagen beschreiben.
Verdächtig erscheint mir, dass ein Tabu verschämt ins Licht der Öffentlichkeit gerückt wird. Es wird die Frage aufgeworfen, wie zu verfahren ist, wenn die Betten in den Intensivstationen nicht mehr ausreichen. Bekommen wir dann italienische Verhältnisse? Da gibt es bestimmte Regeln, nach denen entschieden wird, wer künstlich beatmet wird. Dabei ist die zu erwartende Restlebenszeit maßgebend. Da ich die durchschnittliche Lebenserwartung aber schon weit überschritten habe, habe ich also schlechte Aussichten, Ich denke in diesem Zusammenhang an das „lebensunwerte Leben“ aus der Nazizeit.
Bei uns gibt es solche Handlungsanweisungen wie in Italien offiziell noch nicht, aber das kann sich schnell ändern, wenn die Lage schlimmer wird. Da braucht man dann als alter Mensch gar nicht erst im Krankenhaus anzurufen, denn die fragen nach dem Alter und sagen dann: „Das lohnt sich nicht mehr!“ Im Elsass ist es schon so weit: Da werden über 80-jährige nicht mehr beatmet:
https://web.de/magazine/news/coronavirus/bericht-elsass-patienten-80-beatmet-34554252
Näheres über das Thema auch hier:
https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/corona-triage-tod-strafrecht-sterben-krankenhaus-entscheidung-auswahl/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.