Söders Eigentor

Söder teilte uns in der Fußballersprache mit, das die Regierung in der zweiten Halbzeit mit einer verjüngten Mannschaft antreten sollte. Er hat damit, um in seiner Sprache zu bleiben, ein klassisches Eigentor geschossen. RTL führte eine Umfrage durch, welche Minister nach Auffassung der Leute gehen müssten. Und da wurden an erster Stelle zwei CSU-Minister genannt: Scheuer wegen der Mautpleite und Seehofer aus Altersgründen.
Das Volk schaut also durchaus zutreffend erst auf die Fähigkeiten und erst dann aufs Alter.
Völlig unbegreiflich ist für mich, dass sowohl die Kanzlerin wie auch Söder dem Minister Scheuer gute Arbeit bescheinigen und dass sich erst noch ein Untersuchungsausschuss mit ihm befassen muss. Der Mann hätte längst entlassen werden müssen. Warum das nicht geschehen ist, ist mir ein Rätsel.
Vielleicht hatte eine Frau Recht, die mutmaßte, er werde deshalb nicht entlassen, weil er zu viel weiß.
Interessant war auch, dass 14 % fanden, AKK sollte entlassen werden. Wer so da steht, hat nicht das Zeug für eine Kanzlerkandidatur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.