Deutschland stürzt ab

Nun muss ich schon wieder zu meiner Serie „Deutschland stürzt ab“ etwas nachtragen:
In der gestrigen Tagesschau kamen drei Meldungen, die uns zeigten, wie es mit uns abwärts geht:
> Der Mangel an Medikamenten hat inzwischen ein erschreckendes Ausmaß erreicht. Und was genau so schlimm ist: Pharmazeutische Forschungen, die notwendig wären, unterbleiben aus Rentabilitätsgründen.
> Der Mittelstand klagt: Seine Erwartungen für die Zukunft sind so schlecht, wie seit dem Krisenjahr 2009 nicht mehr.
> Aber das Schlimmste ist, dass in unserem reichen Land 1,65 Millionen Menschen auf die Tafeln angewiesen sind. Das sind 10% mehr als letztes Jahr. Vielleicht sollte sich die Kanzlerin dort einmal umschauen:
https://autorenseite.wordpress.com/2019/12/03/warum-das-wir-nicht-mehr-funktioniert/
Als alter Mann frage ich mich: Wieso hat es in der Nachkriegszeit keine Tafeln gegeben und keine Menschen, die von ihrer Hände Arbeit nicht leben konnten (Aufstocker)?
https://autorenseite.wordpress.com/2018/08/22/wie-haben-wir-damals-so-leben-koennen-3/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..