Politik: Das gefährliche Gift der Gewöhnung

Gewöhnung ist ein gefährliches Gift: Man kann die Menschen durch eine ganz langsame Steigerung von an sich untragbaren Verhältnissen daran gewöhnen, dass diese der Normalzustand sind und dass es keine Alternative gibt.“

So steht es in meinen Aphorismen. Und damit die jetzige Generation sieht, an was sie sich alles gewöhnt hat, möchte ich mit einem instruktiven unpolitischem Beispiel beginnen. Als junge Leute bummelten wir gerne durch Schwabing und an der Münchner Freiheit gab es einen kleinen Imbissstand, an dem wir uns oft einen Joghurt gönnten. Der war hervorragend und befand sich in einem Glas mit einem Pappdeckel-Verschluss. Und als dann die moderne Art der Verpackung von Joghurt aufkam (in Plastik mit Alu-Deckel), da sagten wir: So etwas würden wir nie essen und wir gönnten uns weiter den Joghurt im Glas, so lange es ihn noch gab.
Die jetzige Generation wird finden, wir seien ein wenig zimperlich gewesen, und denkt nicht darüber nach, welche Bestandteile das Plastik der Verpackung hat und welche Folgen das haben könnte. Enthält es
beispielsweise Bisphenol? Und welche Folgen hat das?

So ähnlich ist es auch in der Politik: Unsere Kanzlerin beherrscht das Prinzip der Gewöhnung perfekt. Die Menschen gewöhnen sich an unhaltbare Zuständen, nämlich
> dass die prekären Arbeitsverhältnisse immer mehr werden (Leiharbeit, Zeitarbeit, unvergütete Praktika und Überstunden)
> dass die Wohnungen immer unbezahlbarer werden,
> dass die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander geht,
> dass das Alter immer weniger durch eine Rente finanziell abgesichert ist,
> dass die Tafeln immer mehr Menschen versorgen müssen, weil die Armut steigt,
> dass ,,, (ach, es gibt so vieles, was die Menschen von heute klaglos hinnehmen)
All diese Übel breiten sich ganz langsam aus, so dass die Menschen deren Steigerung kaum bemerken und wenn doch, lassen sie sich von der Kanzlerin überzeugen, dass das alles „alternativlos“ ist. Und keiner kommt auf die Idee, endlich eine neue radikal soziale Partei zu gründen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.