Flucht aus Deutschland


Auch wenn viele das nicht glauben wollen: Es kommen nicht nur Flüchtlinge zu uns, sondern es fliehen auch viele aus Deutschland: Rentner wegen des Wetters, Wissenschaftler wegen der besseren Forschungsbedingungen im Ausland, oder aus Angst vor Terror. Viele fliehen aus dem Euro.
Über dieses Thema habe ich ja schon öfter geschrieben.
Jetzt hörte ich von zwei älteren Ärzten, sie wollen aus Deutschland wegziehen aus Angst vor G5. Bekanntlich warnen viele vor der hohen Strahlungsbelastung durch diese neue Datenübertragung:
Sogar die wohl völlig unverdächtige Chefin des zuständigen Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) Inge Paulini hat gesagt. „Deutlich höhere Datenübertragungsmengen, neue und zusätzliche Sendeanlagen und höhere Frequenzen verändern die Strahlungsintensitäten.“ Besonders wegen der Frequenzen habe man noch wenige Erkenntnisse und werde mittelfristig weitere Forschung betreiben.

Diese Äußerung offenbart die grenzenlose Dummheit, die dem heutigen Lebensstil zu Grunde liegt. Vor lauter Angst, abgehängt zu werden, und vor lauter Geldgier führt man etwas ein, dessen folgen man nicht überblickt. Schlimmer noch: Auch wenn vor den Folgen gewarnt wird, scheren sich die Politiker und Unternehmer nicht darum:
Die Atomkraftwerke wurden gebaut, obwohl feststand, dass es alle 40 Jahren zu einem GAU kommen würde, wie sich dann in Tschernobyl und Fukushima gezeigt hat. Nicht einmal ein Endlager für die Abfälle hat man gehabt, was jemand zu dem Ausspruch veranlasste: „Das ist so, als wenn man ein Flugzeug baut, ohne einen Landeplatz angelegt zu haben.“ Was haben wir für diesen Ausflug in die Atomkraft bezahlen müssen und was hätte man für dieses Geld alles anfangen können!
Wie schlimm sich die Geldgier auswirkt, sehen wir auch beim Beispiel Glyphosat: Obwohl ein amerikanisches Gericht festgestellt hat, dass dieses Düngemittel krebserregend ist, interessiert das bei uns nicht: Das Zeug wird nicht verboten. Was bedeuten uns schon Urteile, die von einer Laienjury erlassen werden.
Und noch ein Beispiel: Wir haben Plastik eingeführt, obwohl wir vorher auch ohne diesen Müll leben konnten, wie ich schon öfter beschrieben habe. Nun findet sich dieses Zeug überall: im Meer, im Boden, in der Nahrung und im menschlichen Körper und man weiß noch gar nicht, welche Folgen das einmal haben könnte: Beim Bisphenol A, dem Weichmacher im Plastik, stellte sich jedenfalls schon heraus, dass es die Synapsenbildung im Gehirn von Buben beeinträchtigt mit der Folge, dass sie an ADHS leiden und Entwicklungsverzögerungen aufweisen.
Alle diese Beispiele, die sich noch vermehren ließen, zeigen Fehlentwicklungen auf, mit denen man hierzulande leben kann, wenn man nicht betroffen ist. Wenn nun aber G5 kommt und die befürchteten Strahlungsschäden bei der Bevölkerung auslöst: Was dann? Verdammt nochmal: Warum kann man nicht erst einmal eine exakte Forschung betreiben, bevor man loslegt?
Leider herrscht ja bei uns ein anderes Prinzip: Alle Mögliche darf so lange produziert werden, bis seine Schädlichkeit bewiesen ist und zwar nicht nur von einem amerikanischen Laiengericht, das in den Augen unserer Politiker offenbar keine Ahnung hat.
Vorläufig gelten ja diejenigen, die Deutschland aus Angst vor G5 verlassen, als Hysteriker. Was aber, wenn diese Leute Recht haben?

 

5 Kommentare zu „Flucht aus Deutschland

  1. echt schlimm, wenn man so aufgelistet sieht, welche Irrwege in der Wirtschaft schon beschritten wurden und noch werden. Alles muss größer, höher und schneller werden. Ganz klar, es steht der Profit dabei im Vordergrund und dem Absahnen die Sinnflut.

    Wenn ich heute zurückblicke, in die Zeit, als wir noch ohne Plastik lebten, TV noch Seltenheit war …also 50iger, 60iger Jahre, da gab es zahlreicher Erkrankungen eher selten und ADHS gehörte dazu. Ich frage mich schon lange, woher die Zappelkinder – ich erlebe sie ja im Kindersport – kommen oder die Allergien oder das Asthma .. gleich mehrer Kinder in einer Kindergruppe müssen zur Zeit Asthmaspray nehmen.

    Auf der anderen Seite werden wir als Bevölkerung ja auch durch die Medien und zahlreiche Ratgeber auf die ungesunde Lebensweise hingewiesen und was man dagegen unternehmen kann bzw. lieber lassen sollte, aber niemand scheint hinzuhören. Diese Taubheit ist gut für den Profitgierigen.

    Ich las mal in einem Buch über Umwelt und Klima, dass der Mensch mit seinem modernen Lebensgewohnheiten der Parasit der Erde sei und zwar gehört er zu der Kategorie Parasit, die ihren Wirt nicht als Gastgeber sieht, sondern ihn tötet um dann auf einen anderen Wirt umzusiedeln.

    Das heißt, irgendwann wird es nicht mehr reichen, einfach nur Deutschland zu verlassen, wenn man dem Unausweichlichen ausweichen will, sondern wir irgendwann auch die Erde verlassen müssen und noch, bevor die Sonne erloschen ist. Wie war das noch? Sucht man nicht schon fieberhaft nach einen bewohnbaren Planten ? 😉

    Achja.. Glykosat. Vor ein paar Jahren kam ich per Zufall drauf, das ich Getreideprodukte aus meinem Speiseplan streichen musste. Unerträgliche Migräne war seit 15 Jahren mein fast täglicher Begleiter. Entsprechend hoch war der Tablettenkonsum an Schmerzmitteln. Sofort nach dem Getreideverzicht, als legte sich ein Schalter in meinem Kopf um, gehörte die Migräne seit dem der Vergangenheit an.

    Ich wünsche noch schöne Ostern
    LG Ostseemaus

    1. Glyphosat ….sorry.. 😉 hab eben auf Wikipedia nachgelesen.. “
      Glyphosat ist das meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel der Welt und ein sogenanntes „Totalherbizid“. Es tötet jede Pflanze, die nicht gentechnisch so verändert wurde, dass sie den Herbizideinsatz überlebt.“ na super…immer schön weit weg, von der Natur 😉

  2. Hoffentlich lesen Eure sehr schön kompakten und leicht verständlichen Ausführungen auch Menschen, die bislang nur mit ihrem stumpfsinnigen, kompensatorisch ach so geilen Konsum beschäftigt sind, weil sie mit ihrer weiterhin sooo gesunden Muttermilch (oder dem Nestlé-Hipp-Gematsche) in eine unglaubliche Ignoranz des heutigen Massenmenschen hineingewachsen sind. Einerseits „rebelliert“ die Jugend mit gutem Recht gegen die Elterngeneration, heute (sehr auffallend ist das, fast unpolitisch) wegen der Ausplünderung und der Zerstörung unseres Planeten, wie wir es damals aus rein moralischen und politischen Gründern gegen die Nazigeneration in Amt und Würden, auch gegen die USA mit ihrem verfluchten Vietnamkrieg gemacht haben. Nichts hat sich aber geändert. NICHTS! Heute aber ist der Anteil der Manipulation „großer und kleiner Wutbürger“ enorm. Die Bourgeoisie! Immer schon schuf sie für das unterdrückte Volk, gegen die Masse Unzufriedener, fein justierte Ventile, um den für sie bedrohlichen gesellschaftlichen Druck aus dem Kessel zu bekommen. Sogar die Spatzen pfeifen das von den Dächern.
    Prima, Mißstände anzuprangen. Dann aber bitte auch fragen, wer allein die Hauptverantwortung bei diesen Entwicklungen trägt. Es ist das niemals zu reformierende verfuckte kapitalistische Wirtschafts- und Machtsystem, das in Exzesse ausarten muß, um immer MEHR Profit aus seinem ergaunerten Kapital zu realisieren. Allein das ist der Grund, weshalb der allergrößte Teil der Mitwelt in diese absehbar finstere Zukunft gezwungen wird. Alles wird durchgesetzt allein mit den Mitteln staatlicher Gewalt und dem ewig neuen Führen von Kriegen zur Sicherung der mineralischen Ressourcen … eigentlich doch einfach zu verstehen: Das kapitalistische System muß abgeschafft werden, ansonsten wird es ewig so weitergehen. Das Einzige, was dann noch wahr ist: Alles Lüge!

  3. Ein gutes Jahr ist seit unserem letzten Kontakt vergangen. Bin bei Facebook immer noch gesperrt. Weiß zwar nicht weshalb, das ist aber der übliche Modus, werde mich aber als „Autor“ künftig mit politisch behauchten Kommentaren zurückhalten. Würde hier in Kambodscha gern mein großes Longtail-Boot verkaufen, aber ohne die örtliche Facebook-Community ist das mir fast unmöglich gemacht worden. Bin also deswegen vollkommen unpolitisch geworden! I’m so sorry, aber ihr wißt, wie das gemeint ist! LG Felix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.