Was Frauen nie erfahren dürfen


Hier eine arme von Schlafproblemen gezeichnete Frau


Bekanntlich leiden immer mehr Deutsche an Schlafproblemen. Laut Stern sind dies 80%. Und da denkt man natürlich darüber nach, was dagegen helfen könnte. Manche nehmen Medikamente.
Nicht wenige Männer sind Opfer einer immer wiederholten Verleumdung geworden, die da lautet: „Männer schnarchen.“ So haben viele von ihnen das Ehebett bzw. den Sündenpfuhl verlassen müssen.
Tatsächlich aber schnarchen Frauen laut Stern mehr. Die Frauen wollen das allerdings kaum glauben, weshalb sich empfiehlt, ein Tonbandgerät aufzustellen. Frauen, besonders Ehefrauen, sollten immer wieder dazu angehalten werden, die echte Realität wahrzunehmen, also nicht ihre eigene. ( vgl. auch den Eheratgeber für Männer)
Nun kommt neues Ungemach für die Männer. Frauen dürfen nie erfahren, was drei US-amerikanische Forscher festgestellt haben. Sie haben knapp 1.000 Haustierbesitzerinnen nach ihrem Schlafverhalten befragt. Sie fanden heraus, dass Frauen besser schlafen, wenn ein Hund an ihrer Seite liegt – und nicht ein anderer Mensch. Die Ergebnisse veröffentlichten sie in der wissenschaftlichen Zeitschrift „Anthrozoös“.
Werden also die Männer im Bett bald durch Hunde ersetzt?



5 Kommentare zu „Was Frauen nie erfahren dürfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.