Austria is aa nimmer felix!

 

Die Salzburger Nachrichten melden:
In Österreich vermisst jemand an seinem Vogelhäuschen die Vögel. Warum sollte es auch in Österreich besser sein als bei uns. Ich habe hier schon öfter darüber geschrieben, dass ich in einer Todeszone lebe. Auch bei uns bleiben die Vögel weg.

Und noch eine schlimme Nachricht:
In Österreich wurden Proben aus dem Schwarzaubach und der Stiefing – beide in der Steiermark – sowie aus dem Sipbach in Oberösterreich genommen, laut der NGO Gegenden mit einer besonders hohen Dichte an Schweineställen. Pro Probe wurden bis zu fünf Tierarzneimittel, darunter mehrere Antibiotika, und bis zu 38 verschiedene Pestizide festgestellt.

Und schließlich auch das noch:
In der Stadt Salzburg übernehmen Menschen ohne Bekenntnis bald die Mehrheit. Nur noch 43 Prozent sind katholisch und das in einer Stadt, die wie ganz wenige vom Katholizismus geprägt wurde.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.