Integration von Preußen in Bayern


Wie sollen wir in Bayern Flüchtlinge aufnehmen und integrieren, wenn hier bisher noch nicht einmal die Integration von Preußen geglückt ist? Vorgestern habe ich schon darüber geschrieben, welche Probleme es bei dieser Integration gibt:
https://autorenseite.wordpress.com/2018/11/09/integration-in-bayern-seehofer-verstehen/
Ergänzend dazu möchte ich hier noch ein eigenes Erlebnis schildern:
Ich bin in Kiel aufgewachsen. Als im Krieg dieser „Reichskriegshafen“ so ziemlich dem Erdboden gleich gemacht wurde, fand mein Vater, der Soldat war, jedenfalls seine Familie sollte sicher sein. Er schickte meine Mutter mit uns Kindern aufs Land nach Teisendorf (Oberbayern). Dort ging ich als „astreiner“ Preuße in die Dorfschule, in der mehrere Klassen zusammengelegt waren und von einem Lehrer unterrichtet wurden. Da hatte ich als Großstadtkind natürlich einen Vorsprung, der den Lehrer ärgerte. Das musste ich gleich bei meinem ersten Diktat zu spüren bekommen. Als der Lehrer die zensierten Hefte zurück gab, machte er ein ernstes Gesicht und meinte, er sei sehr enttäuscht, weil sogar in der besten Arbeit noch vier Fehler enthalten gewesen seien.
Als ich mein Diktat anschaute, sah ich nur einen Fehler und hatte die Note „4“ bekommen. Ich hatte das Wort „Hemd“ nach dem Gehör so geschrieben, wie ich es als Preuße aussprach: „Hempt“.
Ich protestierte also beim Lehrer und bat ihn, das Versehen mit der Note 4 zu berichtigen.
Er packte mich vorn am Haar und sagte:
„So mein lieber Freund, merke dir: Du hast zwei Fehler in einem Wort gemacht und die zählen doppelt, weil Hemd ein Erste-Klassen-Wort ist und das darf man auf keinen Fall falsch schreiben. Bilde dir ja nicht ein, dass du als Preuße gescheiter bist als deine bayerischen Mitschüler!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.