Die bemitleidenswerte Merkel

Ich habe ja schon öfter beschrieben, wie Deutschland immer mehr abgehängt wird.
https://autorenseite.wordpress.com/2018/03/28/wie-deutschland-immer-mehr-abgehaengt-wird/
Nur leider wollen wir es nicht wahr haben, sondern glauben den Mainstream-Medien, die in den Jubel der Kanzlerin über den ständigen Aufschwung einstimmen. Dabei wird immer verschwiegen, dass dieser Boom auf Kosten der Alten und Sparer durch Nullzins-Politik und ständige Ankurbelung erzielt wird.
Ganz anders läuft es in den USA: Gerade eben sehen wir es wieder: Google hat seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr um  73 % steigern können. Das ist ein Gewinn, den wir auch hätten machen können, wenn wir aufgepasst hätten und vergleichbare Unternehmen gegründet hätten.
Auch jetzt wieder nach dem Facebook-Skandal hätten wir die Chance gehabt, ein umfassendes deutsches soziales Medium zu schaffen. Aber wir tun praktisch nichts gegen Facebook & Co und so prallen solche Skandale an den großen Unternehmen ab.  Facebook konnte daher seinen Umsatz im Jahresvergleich um 49 Prozent auf fast 12 Milliarden US-Dollar steigern. Der Gewinn sprang um 64 Prozent auf fast fünf Milliarden Dollar.
Die Kanzlerin hätte einmal aus ihrer Leise-Treter-Politik heraus treten und mit der Faust auf den Tisch hauen müssen. Sie hätte sagen müssen: „Schluss damit, dass die USA Herren über unsere Daten sind. Wir gründen ein deutsches Facebook, in dem Regierung, Parteien, Medien usw. mitmachen. Und auch die Bevölkerung wird aufgerufen umzusteigen.“
Wenn nun die Kanzlerin zu einem Arbeitsbesuch bei Trump ist, ist sie in der traurigen Rolle einer Bittstellerin. Sie muss betteln: „Bewahre uns vor Strafzöllen!“ Sie könnte natürlich Trump darauf hinweisen, dass amerkanische Konzerne Deutschland aussaugen: So macht Amazon mit dem Internethandel die deutschen Innenstädte kaputt und verlagert die einstmals in unseren Geschäften erzielten Gewerbeeinnahmen in die USA. Sie könnte also Trump klar machen, dass demgegenüber unsere Gewinne durch Auto- und Stahlexporte nur Peanuts sind.
Aber all das wird nicht passieren, sondern die Mainstream-Medien werden es schon bejubeln, wenn Trump nun tatsächlich einmal der Kanzlerin die Hand gibt und er ihr nicht die Schuppen vom Kostüm wedelt. Trotzdem wird die Kanzlerin auf ihrem Arbeitsbesuch einen bemitleidenswerten Eindruck hinterlassen, nachdem Macron so glanzvoll empfangen wurde. Man darf gespannt sein, was Trump einfällt, um die Kanzlerin zu demontieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.