Ist „Luftkurort“ ein Betrug?

atemluft

https://autorenseite.wordpress.com/2018/02/13/dicke-luft-im-kurort/
Müsste man nicht strengere Voraussetzungen für das Prädikat „Luftkurort“ schaffen? In Gebirgsorten stauen sich Heizungs- und Autoabgase bei Inversionswetterlagen. Wenn ein Erholungssuchender Pech hat, fällt sein Urlaub in eine solche Wetterperiode. Von einer „Luftkur“ kann dann wohl keine Rede sein.
Auch die Österreicher denken über dieses Problem nach:
https://www.sn.at/panorama/oesterreich/luftkurorte-werden-zur-farce-24312004

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.