Zitat zum Thema Ehe

Hier kommt wie jeden Tag ein Zitat. Mehr lesen Sie in dem Buch: Nebenbei bemerkt – Aphorismen über Gott und die Welt:

Die schäbigste Form von Diebstahl, nämlich dass man einem anderen den Ehepartner wegnimmt und dabei womöglich eine Familie zerstört, ist inzwischen bei uns straflos und gilt auch kaum noch als moralisch verwerflich.
H. Pöll, Autor

Mehr über den Autor auf der Homepage oder in der Leseecke.

Ein Kommentar zu „Zitat zum Thema Ehe

  1. Eine blödsinnige nicht mehr zeitgemäße Aussage!
    Man nimmt keinen der Familie weg.
    Derjenige geht, weil die Ehe nicht mehr funktioniert, sonst hätte sie/er sich ja nicht anderweitig verliebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.