Hauptsache: Uns geht’s gut!

sos-237958_1280
Eigentlich sollten wir uns immer wieder vor Augen halten, dass wir bei unserem derzeitigen Lebensstil eigentlich 1 1/2 Erden bräuchten, um so weiter leben zu können. Aber wen interessiert das schon? Wer will schon so leben, wie wir in jungen Jahren gelebt haben und dabei glücklich waren? Wir verbrauchten nur so viel Ressourcen, wie sich auch wieder regenerieren konnten. Und heute? Hier ein typisches Beispiel:
Der österreichische Baukonzern Porr will sportives Alpenflair ins deutsche Sachsen-Anhalt bringen. Konkret hofft das Unternehmen auf einen Auftrag bis zu 100 Mio. Euro für die Errichtung der größten Skihalle der Welt beim Städtchen Wernigerode.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..