Feiges Deutschland?

hagia-sophia-255596_1280
Wenn man liest, wie es den türkischen Politikern ergeht, wenn sie in Deutschland auftreten wollen, staunt man: In Gaggenau, Frechen, Köln und Hamburg – überall haben die in Aussicht genommenen Vortragssäle plötzlich solche Mängel, dass sie gesperrt werden müssen. Wieso fällt das erst auf, wenn die Türken kommen? Wir wissen ja, dass Deutschland ziemlich marode ist: Wir sehen das an den renovierungsbedürftigen Straßen, Schulen und Brücken. Dass das aber auch für die Säle gilt, ist uns neu. Damit macht Deutschland keinen guten Eindruck in der Welt.
Die Absagen aus vier deutschen Städten an türkische Politiker macht aber aus einem anderen Grund einen schlechten Eindruck: Man wird sagen, Deutschland ist zu feige, klar zu sagen, dass man hier keine Wahlkampfveranstaltungen türkischer Politiker wünscht. Deshalb schickt man die Städte mit fadenscheinigen Ausreden vor.
Warum schränkt man nicht ganz einfach die Freiheit ausländischer Politiker ein, hier Wahlkampf zu betreiben? Warum sollen wir unsere Polizeibeamten zur Verfügung stellen, damit solche Veranstaltungen reibungslos ablaufen können?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..