Strategie gegen Schulz

schulz_martin-2047

Noch lacht er, aber das wird ihm schon noch vergehen. Merkel & Co: Ihr braucht keine Angst vor Schulz zu haben. Denkt daran, was einer der Euren einmal über den Höhenflug der SPD-Politikerin Renate Schmidt gesagt hat: „Als Adler gestartet und als Krampfhenne gelandet!“
9 Seiten Material hat die CDU gegen Schulz zusammengetragen. Wenn man das liest, kann man nur sagen: Schmeißt das Zeug schnell weg. Ein Teil ist leicht widerlegbar, ein Teil ist zu umständlich, um zu stechen, und bei manchem werden die Wähler sagen: Pfui! Wer mit Dreck schmeißt, hat keine Argumente.
Dabei ist Schulz doch ganz einfach zu packen: Er ist ja Mitglied einer Partei, die für die großen Fehler der Politik mit verantwortlich ist: Ungerechtigkeit, Schere zwischen Arm und Reich, prekäre Arbeitsverhältnisse usw. Man hat nie von ihm gehört, dass er dagegen aufgestanden wäre. Und was den Mindestlohn angeht, den sich die SPD als Erfolg an die Fahnen heftet, bezieht die Hälfte der betroffenen Arbeitnehmer wesentlich weniger, ohne dass Nahles das abgestellt hätte.
Und wenn das alles nicht nützt, um den Höhenflug von Schulz zu stoppen, muss halt ein Sexskandal her. Bei den deutschen Gutmenschen genügt schon ein Kompliment, das man als Anzüglichkeit auslegen kann, und schon ist der Mann erledigt (s.Brüderle). So etwas wirkt besser, als politische Fehler heraus zu streichen. Irgend so etwas wird sich doch bei Schulz finden lassen. Sonst müssen halt Fake-News her, notfalls aus Russland. (Dies ist ein Geheimtipp. Bitte nicht weiter sagen! Honorar bitte auf mein Konto)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.