Immer beliebter: Scheidung auf katholische Art

pope-749837_1280

Naive Katholiken glauben, die kirchlich geschlossene Ehe sei unauflöslich. Das Gegenteil ist der Fall. Auch Katholiken können sich nun scheiden lassen:
https://autorenseite.wordpress.com/2015/10/18/scheidung-katholische-art-ii-20763505/

Die Kirche geht also mit dem Trend der Zeit: Weil immer mehr Ehen zivil geschieden werden, konnte es die Kirche natürlich nicht hinnehmen, dass all die zivil Geschiedenen praktisch automatisch aus der Kirche ausgeschlossen worden waren, denn sie konnten ja nicht zur Kommunion gehen, wenn sie sich wieder verheiratet hatten. Und daher hat unser jetziger Papst einen liberaleren Standpunkt eingenommen. Seitdem erfreut sich die Scheidung auf katholische Art immer größerer Beliebtheit: Die Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) meldet:
„Immer mehr Katholiken in Deutschland wollen ihre Ehe für nichtig erklären lassen. Seit der Reform der kirchlichen Eheprozessordnung durch Papst Franziskus vor gut einem Jahr ist die Zahl an Verfahren für Eheannullierungen in allen Diözesen zumeist zwischen 25 und 50 Prozent gestiegen.“ Ob bald so viele kirchlich geschlossene Ehen geschieden werden wie Zivilehen? Und ob das den Weg der Katholischen Kirche auf ihrem Weg zur Sekte aufhalten kann?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.