Zeitumstellung: Blöde Diskussion

 clock-147257_1280

Nun geht wieder die große Diskussion an: Wie viel Prozent der Bevölkerung sind für bzw. gegen die Zeitumstellung. Die Argumente, die dabei vorgebracht werden, sind immer die selben, wenn sie auch nicht stichhaltig sind: So wird gesagt, die armen Schulkinder müssten nun früher aufstehen und seien geistig noch gar nicht aufnahmefähig. Wenn das so ist, kann man ja die Schule eine Stunde später anfangen lassen, wie es bei der derzeitigen Lage auch schon diskutiert wird.
Im übrigen leben die Menschen sowieso immer mehr gegen ihre innere Uhr. In meiner Jugend gingen wir um 20.00 Uhr zum Tanzen und die Bars in Schwabing füllten sich dann sehr schnell. Heute geht die Jugend erst sehr spät in die Disco und viele brauchen Drogen, um nicht einzuschlafen. Und bei den Übertragungen der Fußballspiele, die um 20.45 Uhr beginnen, frage ich mich immer: Warum so spät? Will man eine übermüdete Bevölkerung, die zu schlapp ist, sich auch noch um die Politik zu kümmern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.