Verlogene Asylpolitik

Merkel

Kann mir jemand das erklären:
Wir reden dauernd von einer Willkommenskultur und klopfen uns immer wieder selbst auf die Schultern, weil wir uns einbilden, so ziemlich die letzten Gutmenschen in Europa zu sein.
Aber ist das wirklich so? Ich sehe das anders: In Afrika gibt es Exklaven, die zu Europa gehören. Manchmal sehen wir Bilder davon: Eine von ihnen ist Ceuta. Sie ist von hohen unüberwindlichen Zäunen umgeben, also solchen, die wir dem ungarischen Regierungschef als unmenschlich vorgeworfen haben.
Wenn wir nun aber das Asylrecht ernst nehmen würden, müssten wir in Ceuta jeden hereinlassen, der dort „an die Tür klopft“ und um Asyl nachsucht. Wäre das so, bräuchte kein Flüchtling die gefährliche Fahrt über das Mittelmeer anzutreten.
Kann mir jemand erklären, warum Ceuta den Flüchtlingen verschlossen bleibt und wie das mit dem Asylrecht vereinbar ist?
Wahrscheinlich wird die Regierung sagen, dafür seien die Spanier verantwortlich und dazu wolle sie nichts sagen.
Ich aber meine, man sollte endlich mit der Verlogenheit der Asylpolitik aufhören und neue klare Richtlinien erarbeiten. Es steht ja wohl fest, dass wir nicht halb Afrika bei uns aufnehmen können. Die Obergrenze, von der Seehofer schon immer gesprochen hat, haben sowohl Gauck als auch der Dalai Lama aufgegriffen und gefunden, dass es Grenzen für unsere Aufnahmekapazität gibt. Wann hat endlich die europäische Politik den Mut, das einmal zu diskutieren und dann Regeln dafür aufzustellen. Hätte man das schon frühzeitig getan, gäbe es keine starke PEGIDA und auch die AfD hätte nicht den großen Zulauf. Auch jenseits der Grenze wären die Rechtspopulisten wesentlich schwächer. So aber nehmen diejenigen zu, die in der EU keine Zukunft mehr sehen: Dass die Briten die EU verlassen wollen, ist, wenn man die Interviews im Fernsehen verfolgt, hauptsächlich eine Folge der verfehlten Asylpolitik der EU. Und in Österreich sind laut einer Studie sind nur noch 51 Prozent der Meinung, dass ihr Land EU-Mitglied bleiben soll.
http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/politik/sn/artikel/oexit-umfrage-sieht-mehrheit-fuer-eu-mitgliedschaft-202824/
Der österreichische Außenminister hat die Lage richtig erfasst, indem er soeben sagte, die Flüchtlingspolitik sei der größte Fehler, den die EU gemacht habe. Dieser Meinung sind auch viele Deutsche und deshalb gibt es auch bei uns eine steigend Zahl von Bürgern, die Der EU skeptisch gegenüberstehen:
https://autorenseite.wordpress.com/2016/06/25/brexit-da-stimmt-doch-was-nicht/

Ein Kommentar zu „Verlogene Asylpolitik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.