Unglaublich: Papst genehmigt Ehescheidung

Papst

Das sind ja starke Worte, die der Papst gerade geäußert hat: Er hält die meisten kirchlichen Ehen für ungültig:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/katholische-kirche-papst-haelt-die-meisten-kirchlichen-ehen-fuer-ungueltig-1.3038643
Genau genommen genehmigt er also eigentlich nicht die Scheidung, aber wenn er die meisten Ehen für ungültig hält, läuft das aufs selbe hinaus: Die Ehen können nun eben für ungültig erklärt werden.
Das habe ich hier schon früher so gesehen. Ob der Papst meine Beiträge gelesen hat?
https://autorenseite.wordpress.com/2014/11/29/endlich-klammheimlich-scheidung-katholisch-19774364/
https://autorenseite.wordpress.com/2015/09/09/neu-scheidung-katholische-art-20728782/
Die Äußerung des Papstes ist quasi ein Dammbruch in der Katholischen Kirche. Einen zweiten Dammbruch hatte er ja schon vorher mit dieser Äußerung verursacht: „Wenn jemand schwul ist, wer bin ich, über ihn zu urteilen?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.