Panama Papers: Das ist nun wieder typisch!

putin-892654_1280

Ich lese morgens verschiedene Zeitungen online. Und da staunte ich nicht schlecht, als ich Putins Foto mehrfach im Zusammenhang mit den aufgedeckten Panama Papers sah. Ich konnte mir eigentlich nicht vorstellen, dass Putin eine Briefkastenfirma betrieben hätte, nicht weil ich Putin für einen Moralisten halte, aber ich halte ihn nicht für so blöde, sich auf so etwas einzulassen. Obwohl Putin mit den Panama Papers nichts zu tun hat, erschien sein Foto in mehreren Medien als Titelfoto. „Wie das?“ wird mancher fragen. Es ist das die übliche Mainstream-Methode. Auch wenn man Putin persönlich nichts anhaben kann, so nimmt man sein Bild her, um seinen Freunden etwas am Zeuge zu flicken. Und der Regierungschef der Ukraine, der von uns Milliarden zur Unterstützung erhält, erscheint nur als Randfigur.
So macht man Politik: haltlose Hetze gegen den einen und unter den Teppich kehren beim anderen.

2 Kommentare zu „Panama Papers: Das ist nun wieder typisch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.