Zahlen die zu denken geben:

Die Türkei, die fast so viele Einwohner hat wie Deutschland, hat 2 Millionen Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen. Stärker engagiert hat sich Jordanien, dass mit seinen 7 Millionen Einwohnern 630.00 Flüchtlinge verkraften muss. Die größten Opfer bringt der arme Libanon mit seinen 4 Millionen Einwohnern: Dort halten sich 1,5 Millionen Syrer auf. Würden wir uns diese Staaten zum Vorbild nehmen, dann müssten wir 30 Millionen Syrer ins Land lassen, um mit dem Libanon mithalten zu können oder 12 Millionen, um es den Jordaniern gleich zu tun.
Tröstlich für uns ist, dass das superreiche Saudi-Arabien und die Golfstaaten nur zu Almosen bereit sind. Auch die USA, die den Schlamassel angerichtet haben, haben erst jetzt recht träge auf Vorhaltungen reagiert und ein paar Dollar spendiert und wenige Flüchtlinge aufgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..