Frauenfußball – nicht zum Anschauen!

Ich habe nichts gegen Frauen – ehrlich!
Aber ich habe was gegen Frauenfußball im Fernsehen. Beim letzten Qualifikationsspiel der deutschen Damen haben gerade mal 500 Leute zugeschaut. Das mangelnde Interesse am Frauenfußball sollte doch den Fernsehsendern zu denken geben und dazu führen, statt dessen etwas anderes zu übertragen.
Ich will mich zu den fußballerischen Qualitäten unserer Damen nicht äußern, weil ich zu wenig davon verstehe. Das hat Beckenbauer schon getan und sie gelobt. Woran liegt es also, dass kaum einer den Frauenfußball sehen will? Ich glaube, es liegt an dem trostlosen Erscheinungsbild der Mannschaft. Ich kann so etwas einfach nicht ansehen. Die schrecklichen Fußballerhosen stehen Frauen überhaupt nicht. Das ist so ähnlich, als Männer in Kleidern spielen müssten. Ich glaube, die Frauen müssen diese scheußlichen Hosen nur tragen, damit sie beim DFB mitmachen dürfen. Wie anders würde es doch aussehen, wenn die Damen die Kleidung der Volleyballerinnen oder die Hosen der Leichtathletinnen zum Vorbild nehmen würden. Aber das wollen sie nicht, denn sie wollen mit der Qualität ihres Spiels überzeugen. Wollen das die Volleyballerinnen denn nicht auch?
Gut aussehen und gut spielen: Das wär’s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.