Schäbige USA?

Die USA weigern sich, den Flüchtlingen aus Nahost zu helfen (von kleinen Ausnahmen abgesehen) und betrachten die Angelegenheit als europäisches Problem.
Da fragt man sich: Wieso europäisch? Liegt etwa Syrien in Europa?
Schäbig ist, dass sich die USA aus ihrer Verantwortung fortstehlen. Sie haben doch die Staaten destabilisiert, aus denen die Flüchtlinge kommen: Sie haben die Taliban mit Waffen ausgerüstet und stark gemacht, denn die sollten gegen Russland kämpfen. Und es waren die USA, die in ihrer Gier nach Öl Saddam Hussein überfallen haben mit der Folge, dass dort nicht nur der Irak ins Chaos verfiel, sondern weitere Staaten wie in einem zusammenfallenden Kartenhaus mit einbezogen wurden. Es wäre daher doch wohl mindestens geboten, dass die Amerikaner im Nahen Osten eine Sicherheitszone einrichten würden, in der sie den Flüchtlingen Unterschlupf gewähren könnten. Oder sie können einen Flugzeugträger ins Mittelmeer schicken, um dort dem Sterben ein Ende zu bereiten und Tausende von Asylanten in die USA holen. Nichts davon geschieht. Liegt das daran, dass Wahlkampfzeit herrscht und die Flüchtlinge kein angenehmes Thema sind? Oder hat man in den USA Angst, dass mit den Flüchtlingen Kämpfer des IS ins Land kommen könnten?
Die Amis sind anders als die Briten. Ihr Premier Cameron wollte sich ja ursprünglich auch gegen die Flüchtlinge abschotten, aber sein Volk hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Schön wäre es, wenn sich die USA auf ihre humane Tradition besinnen würden: Sie haben ihrem ehemaligen Gegner Deutschland Care-Pakete geschickt und später „Rosinen-Bomber“ nach Berlin fliegen lassen.
Aber kein Politiker traut sich bei uns, die USA an ihre Verantwortung zu erinnern.

Ein Kommentar zu „Schäbige USA?

  1. na judex….
    mal son büschen w e i t e r denken…
    weiß…
    ist nicht leicht !!

    wissen wir nicht ?? etwa ??
    ob denn unsere von allen geliebte angela demnächst bei der nächsten regierungsumbildung in syrien ..hahaha
    dann e i n he u t e hier
    aufbewahrter haha flüchtling

    (bitte mal GESCHICHTE lesen…und das kapitel LENIN
    gaaanz genau …
    na …?? na??? wooo war denn d e r bevor er
    drüben jenseits von mauer und stacheldraht (bildlich)
    seine millionenmorderei einleitete… na ??
    sooo wie ich las : in der schweiz……oder ?? )))

    denn der neue…..REGIERUNGS-CHEF dort werden wird?

    natürlich in absprache – anweisung- befehl..oder soo
    drüben vom obama oder seinem nachfolger …na ???

    wäre denn d a s sooo undenkbar ??

    und
    wir alle wissen doch ..wie das HANDELSBLATT..nicht BILD
    sooo gaaaaanz vorsichtig andeutet …
    was und wieviel wir im chriechenländle schon verdient
    haben….
    na ??
    an unseren dollen u- booten…panzerchen… na usw…
    und
    ich könnte mir durchaus vorstellen..
    am ende meiner laufbahn..meines lebens dann mit 90
    dort als chef des dortigen moslem-kanzleramtes noch
    einige jahre wirken zu können..

    aber :
    D A N N WÜRDE ES DORT AUCH ENDLICH MAL KLAPPEN

    freut sich schon heute
    die westliche ostsee …also : das haupt der HANSE
    gruss jens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.