Da steckt doch System dahinter

Ich sehe im Fernsehen gerne Kabarett-Sendungen, besonders die „Heute-Show“ und die „Anstalt“. Letztes Mal wurde die „Heute-Show“ ausnahmsweise zu einer geänderten Zeit gesendet. Oliver Welke wunderte sich darüber und erklärte, er wisse auch nicht, warum die Sendezeit geändert wurde. Ich kann es ihm erklären:
Man hat die Kabarett-Sendung mit Michl Müller im BR und die „Heute-Show“ unbedingt auf die gleiche Zeit verlegen wollen, damit das Publikum nur entweder die eine oder die andere Sendung anschauen kann. Zwei so aufmüpfige Sendungen nacheinander: das wäre zu viel für die Zuschauer. Da könnten die ja glatt nachdenklich werden.
Noch ein Wort zu Michl Müller. Der hat eine der bemerkenswertesten Wandlungen hinter sich, die ich erlebt habe. Ich habe ihn einmal früher gesehen in einem T-Shirt mit der Aufschrift „Dreggsag“ und sein Programm war halt auch so. Aber dann – ich glaube, es war in Veitshöchheim – lieferte er eine Sternstunde des deutschen Kabaretts. Wenn man den Mann nicht durch die „Heute-Show“ um einen Teil seines Publikums gebracht hätte, hätte er glatt der CSU ihr Ziel „50+“ verderben können. So etwas kann man doch im Staatsfernsehen nicht hinnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.