Der Wert des Buches

Unbenannt
Ich erinnere mich noch an die Zeiten, als ich jung war: Da hatte jeder seinen Bücherschrank im Wohnzimmer stehen. Die Klassiker waren als Zeichen der im Hause vorhandenen Bildung in Goldschnitt-Ausgabe besonders platziert. Und wenn meine Eltern ein Buch aus ihrem Bücherschrank lasen, steckten sie es zur Schonung in einen schönen ledernen Schutzumschlag.
Wie anders sieht es heute aus:
Viele Leute haben ihre Bücher im eBook-Reader. Und die Bücher in Goldschnittausgabe sind durch „Paperback“ oder „Hardcover“ Lektüren ersetzt worden.
Die Schwemme der Bücher ist unermesslich. Allein mein Verlag (ist es überhaupt ein solcher?) soll nach einer Schätzung pro Tag 1000 neue Bücher von Autoren aus aller Welt drucken, wobei allerdings auch Doktorarbeiten oder Reisetagebücher mitgezählt worden sein sollen. Und es gibt sehr viele vergleichbare Unternehmen:
http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/kultur/sn/artikel/self-publishing-plattformen-konkurrenz-fuer-verlage-146927/
Wer soll sich da noch auskennen? Und so werden halt die Bücher gekauft, die auf den Bestsellerlisten obenan stehen. Was diese Bestsellerlisten angeht, muss ich immer an die Rangliste denken, die der ADAC für Autos veröffentlicht hat. Geht es beim Buchhandel honoriger zu als beim ADAC?
Und wenn man als Autor im Rampenlicht steht oder mit 5 Sternen ausgezeichnet wurde: Ist das echt oder nur ein Verkaufstrick?
Ich möchte meinen Blog-Beitrag nicht schließen, ohne mich bei den Lesern meiner Bücher und Blogs ganz herzlich zu bedanken

7 Kommentare zu „Der Wert des Buches

    1. Tja, lieber Jeens,
      ich war nicht nur jung, sondern fühle mich manchmal auch heute noch so. Soll man das nun mangelnde Selbstwahrnehmung nennen?
      Hol de Ohren stief!
      (Wie Du siehst, bin ich ein Mensch mit Fremdsprachenkenntnis.)
      Grüße aus dem Gebirge
      von Judex

      1. und ich hoffe FÜR D I C H !!

        dass du …

        im gegensatz zu mir

        freiwillig am pc sitzt …

        auch wenns langweilig werden könnte

        gestern bin ich …gaaaanz alleine …nur mit stock

        15 minuten in gewohnter umgebung hier gelaufen

        denke…

        neuer wagen ist jetzt angesagt…

        muss nur noch die augen mit neuen linsen versehen

        kosten : sooo 2 mal um die 1.5oo.– also 3.ooo.–

        d a s sollte ich meinem ehem. dienstherren aber auch

        wert sein …hahha

        bin also : wert und TEUER hhahaha

        schöner tag
        die ostsee

      2. Und wenn Du dann total runderneuert (mit neuen Linsen) im neuen Auto mal so richtig Gas gibst, dann wirst Du auch das Gefühl haben, wieder jung zu sein.
        Viel Glück beim Einbau der neuen Linsen!
        Einen schönen Tag wünscht Judex

      3. DANKE judex….

        gut dargestellt…

        werde es schon schaffen..

        „“ im felde unbesiegt..

        …von KEIMEN zerrieben „“

        aber :

        …….““niemals sich beugen..

        …….immer sich zeigen …

        …….rufet die arme der götter herbei „“

        unser lied bei der HJ bis 1945 ( ob man das wohl sagen darf ??? ) … haha

        und d a s hat immer geholfen

        in 60 jahren im schwersten einsatz

        gruss die ostsee

      4. Also lieber Jeens,
        ich kann Dich beruhigen: Ich glaube nicht, dass der gute alte Goethe nun auch schon auf dem Index der Gutmenschen steht.
        Gruß aus den Bergen

      5. wenn duuu wüßtest …

        was die gut- menschen alles können müssen…

        aber : d a s macht m e h r spass als maloche allg.

        weiss gaaaaaanz genau

        die ostsee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.