Warum kommt TTIP?

Zunächst einmal ist die Taktik, mit der TTIP durchgesetzt wird, so, wie ich es hier schon mal empfohlen habe: Man wirft dem Volk wie einem giftigen Köter einen Knochen hin und dann beißt er sich fest. Bei TTIP ist es das Chlorhühnchen, das im Vergleich zu dem, was uns sonst an Lebensmitteln angeboten wird, durchaus im Rahmen des Üblichen wäre. Aber das Volk will solche Hühnchen nicht und protestiert, sogar auf der Straße. Und dann nehmen die Verantwortlichen die Chlorhühnchen aus dem Programm. Das Volk meint, es habe gesiegt. Der Rest von TTIP geht dann durch, besonders, wenn man in der letzten Phase mit ein wenig Bla-Bla öffentlich verhandelt.
Warum brauchen wir TTIP? Mir hat das noch keiner richtig erklärt. Es wird uns nur gesagt, dass dadurch Zehntausende von Arbeitsplätzen entstehen würden. Ich habe solche Versprechen schon öfter gehört und dabei immer wieder festgestellt, dass anderswo mehr Arbeitsplätze kaputt gemacht wurden als durch das neue Projekt gewonnen wurden. Schauen Sie sich dazu mal ein Beispiel an, nämlich Traunstein in „Bayern kaputt“: Die Innenstadt stirbt, weil auf der grünen Wiese neue Einkaufsmöglichkeiten geschaffen wurden.
Bei TTIP sehe ich das so: Nehmen wir die Landwirtschaft: Die USA können billiger produzieren, da sie Farmen mit größeren Flächen haben, während unsere Bauern mit ihren kleinen Höfen und ihren strengeren Auflagen da nicht mithalten können. Entweder wird sich die Landflucht verstärken oder wir müssen noch mehr für die Unterstützung der Bauern bezahlen. Wir werden also voraussichtlich für TTIP zur Kasse gebeten. Und wir werden uns darauf einstellen müssen, dass wir statt der Bauernhöfe noch mehr und noch größere Agrarfabriken bekommen, denn das ist wie wir schon oft gehört haben „alternativlos“.
Oder nehmen wir als Beispiel die Autoindustrie: Es kann durchaus sein, dass deutsche Unternehmen mehr Autos verkaufen könnten, aber die würden dann wohl in den USA hergestellt.
Ich sehe schon jetzt eine Entwicklung mit Entsetzen: Wir liefern aus unseren Großmastbetrieben Hähnchen bis nach China und ebenso Milchprodukte aller Art. Warum muss das Zeug um die halbe Welt geflogen werden, wo doch die Chinesen Agrarprodukte auch selbst herstellen könnten? Gerade sah ich einen Film über ein afrikanisches Land: Dort werden von den Hähnchen die Teile billig verkauft, die wir nicht haben wollen. Das macht die einheimischen Bauern kaputt. Und auch unsere Kleiderspenden landeten dort in den Geschäften und trieben die einheimischen Bekleidungshersteller in die Pleite. Also auch hier das System wie überall: Die großen Unternehmen setzen sich durch und die neuen Arbeitsplätze vernichten zahlreiche andere anderswo.
TTIP ist also nichts anderes als dass die großen Unternehmen die gesamte Wirtschaft in ihren Würgegriff nehmen wollen.

2 Kommentare zu „Warum kommt TTIP?

  1. TTIP ist einfach der freie Handel zwischen EU und den USA. Und erfahrungsgemäß profitiert gerade die Bundesrepublik am meisten vom Freihandel. Diese ganzen Proteste gegen TTIP sind meines Erachtens wieder mal eine von diesen typisch deutschen Hysterien, a la Waldsterben, a la Atomausstieg, a la Gentechnik.

  2. Wenn du es als hysterisch bezeichnest, dass man aus einer Technologie aussteigt, die zu genau berechenbaren GAUs führt, dann finde ich das schon sehr merkwürdig.
    http://die-andere-seite.blog.de/2011/04/14/kanzlerin-beluegt-11005218/
    Und wenn du davon sprichst, dass die Bundesrepublik am meisten von TTIP profitiert, dann frage ich dich, wen du mit Bundesrepublik meinst: Wohl die deutschen Unternehmen. Die gehören aber zum überwiegenden Teil dem Ausland. Z.B. sind bei der Lufthansa 62 % Ausländer beteiligt.
    In wessen Interesse liegt also TTIP (ganz unhysterisch betrachtet)? Im Interesse des Großkapitals!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.