Alte Socken und Gesundheit

Sie werden fragen: Was hat das miteinander zu tun? Mehr als Sie denken, wenn man neuesten Forschungsergebnissen glauben darf. Es ist ja interessant, was man mithilfe von Befragungen und PC alles zutage fördern kann. So hat man beispielsweise Menschen gefragt, ob sie alte Sachen reparieren und Kleidung flicken bzw. stopfen. Und siehe da: Das Ergebnis war verblüffend. Die Menschen, die Altes reparierten, waren gesünder und lebten länger als diejenigen mit der Wegwerfmentalität. Und die Ärzte, die diesen Test durchführten, hatten auch eine Erklärung für das Ergebnis ihrer Untersuchung: Reparieren aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Und nun schauen Sie meine Socken an und Sie werden verstehen, warum ich das durchschnittliche Lebensalter der Männer inzwischen um 6 Jahre überschritten habe:

Socken

Was die um sich greifende Wegwerfmentalität anbetrifft, erstreckt sie sich inzwischen sogar auf die zwischenmenschlichen Beziehungen: Gerade las ich von einem alternden Playboy, seine Freundin sei ja nun dreißig. Deshalb werde er sie durch eine jüngere ersetzen. Mich erinnert so etwas immer an die Beziehung des Menschen zu seinem Auto: Das hat schon soundsoviele Kilometer drauf. Nun muss ein neues her.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.