Kein Buch für jeden

Verbotene Zone
http://www.neobooks.com/werk/37110-verbotene-zone.html

Ich habe ja hier vor einiger Zeit mein eBook angekündigt:
Daraufhin fragten mich etliche Besucher, wann es denn endlich erscheint. Also, Leute, am 25.10.2014 ist es so weit. Dann startet der Verkauf bei Neobooks ganz unspektakulär – also ohne Brimborium, aber mit einer Aktionsphase.
Ich habe mich bemüht, ein Buch zu schreiben, dem das Schicksal vieler Bestseller oder vieler Werke von Nobelpreisträgern erspart bleiben möge: Die werden zwar oft gekauft, aber nicht oder nicht ganz gelesen:
http://www.spiegel.de/kultur/literatur/shades-of-grey-nach-donna-tartt-was-amazon-kindle-nutzer-lesen-a-981336.html
Auch ich habe zu meinem Geburtstag einen Bestseller bekommen: „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Klingt lustig, aber vielleicht habe ich ja keinen Humor. Ich habe mich durch die 431 Seiten gequält eingedenk des Spruchs meiner Mutter: „Was auf den Tisch kommt, wird aufgegessen“. Nun erhole ich mich bei Stefan Zweig.
Und jetzt frage ich mich: Wie wird so ein Geschreibsel ein Bestseller? Mein Buch wird sicher keiner, denn es wendet sich an Menschen, die sich beim Lesen nicht nur unterhalten wollen, sondern auch etwas zum Nachdenken wünschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..