Bayern kaputt

Bayerns Zukunft:

Schon die alten Römer sagten:
Bavari1
Zu deutsch: Außerhalb von Bayern gibt es kein Leben, und wenn da Leben ist, ist es kein solches. Aber man ist dabei, Bayerns Zukunft zu zerstören:

Immer mehr Energie-Mais wird angepflanzt und gerade wurde hier ein riesiges Feld für 1,4 Millionen Euro mit Solarzellen zugepflastert. Eine Investition in Energie ist halt lohnender als eine solche in Nahrungsmittel. Aber irgendwann wird sich der Trend umkehren: Dann werden die Lebensmittel immer teurer. Sie sind ja jetzt schon ein Spekulationsobjekt geworden.

Die bayerischen Städte verkommen immer mehr, weil die Politiker ständig außerhalb Gewerbegebiete ausweisen, zu denen die Leute mit dem Auto fahren. Und mitten in der Stadt sieht es dann so aus:

Laden

Dieser Geschäftsinhaber hat seinen Laden mitten in der Stadt Traunstein einfach zugenagelt. Er protestiert offenbar dadurch dagegen, dass am Stadtrand eine billige Konkurrenz angesiedelt wurde. Lesen Sie bitte unbedingt mehr über die Zerstörung Bayerns in „Bayern kaputt„.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.