Love-Parade

Das ist schon eine höchst seltsame Veranstaltung. Hinterher wurden die Akteure interviewt und sie sagten eigentlich ziemlich übereinstimmend, sie wollten sich gegen die Tabuisierung der Homosexualität wenden. Ich finde, dass das Spektakel eher das Gegenteil beweist.
In den Interviews wurde beklagt, dass sich bisher kein weiterer Fußballer und auch kein Wirtschaftsboss als Schwule geoutet haben. Ich kann da nur sagen: Gott sei Dank! Wohlgemerkt: Ich habe nichts gegen Schwule, aber ich habe etwas gegen das Outen. Was geht es das Volk an, wer mit wem ins Bett geht? Das ist Privatsache und soll es auch bleiben. Die Privatsphäre sollte respektiert werden, ohne dass gewisse Leute ständig nach einem Coming-out schreien. Was für einen Informationswert hat es denn für die Öffentlichkeit, wenn sich jemand als Schwuler offenbart? Sollte das nicht den Menschen so gleichgültig sein wie die Tatsache, dass er einen Kleinwagen fährt? Sollte bei den Leuten wie Wowereit nicht ihre Arbeit im Brennpunkt stehen? Was bringt es der Öffentlichkeit, wenn sie erfährt, dass Wowereit schwul ist? Die Folge davon ist, dass viele Leute über den Mann nicht mehr wissen, als dass er homosexuell ist. Und vielleicht ist das ja der Zweck des Coming-out: Die Presse hat etwas zu schreiben und der Mann bleibt mit solchen Meldungen im Blickpunkt der Öffentlichkeit, der eingebläut wird, so einen seelischen Nackttanz toll zu finden haben.
Manchmal denke ich, wenn ich in der Presse seitenweise Artikel über solche Themen lese, ob das nicht alles Teil einer Kampagne ist, die uns von unseren eigentlichen Problemen ablenken soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.