Umwelt und Kaffeeetrinker

Wir erfahren gerade, dass die EU die Warmhalteplatten bei Kaffeemaschinen verbieten will. Ich weiß ja nicht, was das bringen soll: Ich trinke nur frisch gebrühten Kaffee. Auch in den Cafés unserer Kurstadt bekomme ich natürlich einen Kaffee, der frisch für mich gemacht wird, allerdings mit einer Ausnahme, und das schmeckt man sehr deutlich, wenn dort der Kaffee von einer Warmhaltekanne kommt.
Unterstellen wir trotzdem einmal, dass die Abschaltung der Warmhalteplatten von Kaffeemaschinen einen nennenswerten Effekt hat, so wird dieser wahrscheinlich dadurch ausgeglichen, dass die umweltfreundlichen Kaffee-Pads mehr und mehr durch Kaffee-Kapseln ersetzt werden.
Manchmal kommt mir der Kampf gegen die Umweltverschmutzung vor wie derjenige gegen die Hydra: Schlägt man einen Kopf ab, wachsen zwei neue nach: Was ist schon die Abschaltung der Warmhalte-Funktion gegen den Coffee-to-go und die Kaffeekapseln?
Oder wenn ich durch unsere schöne bayerische Landschaft fahre, sehe ich immer mehr Verschandelungen: Plötzlich, abseits vom Dorf ist erscheint im Wald eine Paket-Umladestation. Das Dorf versprach sich davon Arbeitsplätze, von denen aber nur ein Bruchteil der versprochenen wirklich gekommen ist. Und nun fahren die Autos der Mitarbeiter und die Lastwagen des Paketauslieferers die lange Strecke bis in den Wald. Das ist nur ein kleines Beispiel von vielen: Unsere Städte bluten aus, weil die Gewerbegebiete am Stadtrand den Geschäften in der City den Umsatz nehmen. Und dieses ganze System ist verbunden mit einer unheimlichen Umweltverschmutzung, nämlich mit der Anfahrt Tausender von Kunden. Vergleicht man das mit dem Einspareffekt, den das Verbot von Glühbirnen bringen wird, so muss man wohl sagen, dass wir auf dem falschen Wege sind. Wir kurieren nur an Symptomen herum, und das wird als Erfolg gefeiert.
Schauen Sie mal hier unter „Bayern kaputt“!

Ein Kommentar zu „Umwelt und Kaffeeetrinker

  1. Ich kann es eigentlich nur begrüßen. Kaffee von der Warmhalteplatte… igitt. Seitdem ich stolzer Besitzer eines Kaffeevollautomaten bin, schmeckt mir der andere Kaffee nicht mehr so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.