Der absolute Tiefpunkt der Katholischen Kirche

Normalerweise tritt ja die Katholische Kirche immer als die große moralische Instanz der Welt auf. Aber jetzt haben die UN ihr die Maske vom Gesicht gerissen:
Der UN-Kinderrechtsausschuss findet klare Worte zum Umgang des Heiligen Stuhls mit den Fällen von Kindesmissbrauch: Der Vatikan habe seinen eigenen Ruf über die Interessen der betroffenen Kinder gestellt. In 10 Punkten wird die Katholische Kirche an den Pranger gestellt. Ich weiß nicht, ob sich der Bericht der UN auch mit der Moon-Sekte oder mit Scientology befasst und ob die vielleicht besser weg kommen.
Schlimmer geht es für die Katholische Kirche nicht mehr!
À propos „schlimm“: Ich habe weiter unten mal ein Blog geschrieben mit den „schlimmsten Aussprüchen von Jesus“. Und dort steht auch der bekannte Satz: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen!“ Was wäre wohl, wenn wir diesen Maßstab an die Katholische Kirche anlegen würden?
Wir haben hier auch oft angemahnt, dass die Kirche zwar groß die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle angekündigt hat, aber der beauftragte Aufklärer Peiffer hat offenbar zu selbständig agiert und wurde von ihr entlassen. Was ist seitdem geschehen? So fragen wir hier nochmals mit allem Nachdruck. Aber es nützt ja doch nichts. Man fühlt sich an ein Gedicht erinnert, in dem es am Schluss heißt:
„Doch St. Anton gerufen eilig,
Sprach nichts als „Heilig, heilig!“
Ich glaube, es ist an der Zeit, dass mein Buch „Verbotene Zone“ mehr Verbreitung findet.

Verboten neu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..