Kotzbrocken im Fernsehen

Liegt es an meinem Alter oder am Fernsehen? Ich finde es immer unerträglicher, was da auf dem Schirm geboten wird. Ich meine hier nicht die vielen Wiederholungen, die uns jetzt in der Urlaubszeit vorgesetzt werden, sondern die normalen Nachrichten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Nehmen wir die Meldung über die Geburt des britischen Thronfolgers als Beispiel. Wir haben uns schon bei der Papstwahl darüber aufgeregt, dass das Fernsehen gleich drei Teams zum Filmen nach Rom geschickt hat, nämlich vom ZDF, BR und von der ARD. Rom ist halt eine reise wert. So entstanden überflüssige Kosten, für die wir dann eines Tages Gebührenerhöhungen in Kauf nehmen müssen.
Bei der Geburt des britischen Thronfolgers habe ich nur abwechselnd die Nachrichten in der ARD und im ZDF angesehen und auch hier wieder festgestellt, dass beide Sender ihre eigene Berichterstattung über ein Thema brachten, das nun wirklich nicht viel hergibt: Eltern mit einem Baby in der Decke.
Was mich aber am meisten an dieser Berichterstattung stört, ist dies: Erst kommt die Meldung in den Nachrichten, anschließend wird das Ganze noch mal in den Sendungen „Hallo Deutschland“ oder „Brisant“ durchgekaut. Und dort kommen dann die „Kotzbrocken“ nämlich die Adelsexperten. Ich habe ja nichts dagegen, dass das Fernsehen gelegentlich in geeigneten Fällen Experten zu Rate zieht. Aber was anlässlich der Geburt des britischen Thronfolgers von diesen Leuten geboten wurde, waren nichts als Plattitüden. Das Geld hätte man sich sparen können. Wie viel zahlt man diesen Leuten eigentlich?
Besonders schlimm sind die „Promi-Experten“, die im Fernsehen auftreten. Kann man sein Geld wirklich mit so einem Unsinn verdienen?

4 Kommentare zu „Kotzbrocken im Fernsehen

  1. Hm ja es ist wohl besser den Fernseher eher abgeschaltet zu lassen. Es reicht ja wohl schon, dass die Zeitungen davon voll sind und jedes Schmierblatt wie „Bild“ und „Krone“ 10 Seiten Bildbericht bringt. Nein wir müssen ja auch mit beweglichen Bildern und Ton dazu auch noch damit sekkiert werden.
    Das ist nun mal leider das was die breite Masse sehen will. Und einem selbsternannten Experten glauben nun mal die Menschen („weil der war ja im Fernsehen!“) Wir werden nur noch mit hirnlosem Schund bombardiert von allen Seiten wie mir scheint!

  2. Ich bin auch ein ganz seltener Zuschauer. Wie viel schöner ist es doch, sich abends ins Bett zu legen und zu lesen, was man will und wielange man mag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.