Was treiben die Geheimdienste?

Ich bin überrascht, dass die Enthüllungen des Ex-Geheimdienstlers Snowden für eine solche Aufregung sorgen. Für mich war eigentlich immer schon klar, dass die Geheimdienste im Ausland alle wichtigen Informationen sammeln, die sie bekommen können.
Als die Amerikaner den Chinesen vorwarfen, sie würden sich als Hacker betätigen und in westlichen Staaten und Banken Daten stehlen, dachte ich schon, wie scheinheilig dieser Vorwurf ist und dass es umgekehrt wohl genau so läuft. Das hat sich nun bestätigt und ich bin überrascht darüber, dass man nun so tut, als wäre man aus allen Wolken gefallen.
Und ich glaube auch nicht, dass beispielsweise die Teilnehmer von Gipfelkonferenzen darauf vertrauen, dass sie nicht abgehört würden. Für jeden Staat ist es doch wissenswert zu erfahren, was die Teilnehmer von Gipfelgesprächen nach Hause telefonieren.
Im übrigen verselbständigen sich die Geheimdienste sowieso und entziehen sich der staatlichen Kontrolle, wie nicht nur beim NSU-Untersuchungsausschuss zu Tage trat. Als eklatantestes Beispiel fällt mir dazu immer ein Untersuchungsausschuss ein, den es einmal in Bayern gegeben hat. Da hat doch tatsächlich der Geheimdienst das Sexualleben des Papstes ausgeforscht. Was dabei herausgekommen ist, haben wir Bürger nie erfahren, außer dass die Obrigkeit das Ergebnis als „interessant“ bezeichnet haben soll. Aber dies war vielleicht nur eine Ausrede des beschuldigten Geheimdienstchefs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.