Ich bin anders als Nietzsche

Ich bin anders als Nietzsche. Der schreibt doch tatsächlich:
„Und, dass ich es bekenne, ich freue mich über jeden meiner Nicht-Leser…“
„…die Weiblein -, es scheint mir, sie fühlen sich besser von mir verstanden.“
Ich dagegen freue mich über jeden Besucher meiner Homepage und noch mehr über jeden Käufer eines meiner Bücher. Und anders als Nietzsche bin ich trotz meines Alters immer noch kein Frauenversteher geworden, kann also auch nicht erwarten, dass „die Weiblein“ sich von mir verstanden fühlen. Schließlich verstehe ich mich ja oft auch selbst nicht.
Und deshalb richtet sich mein Buch „Frauen für Fortgeschrittene“ auch ausschließlich an Männer; für die ist es aber dafür umso wichtiger und deshalb auch kostenlos. Für Frauen ist es jedoch nicht einmal käuflich zu erwerben, um ihnen einen „Aufschrei“ wie im Fall Himmelreich zu ersparen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.