Wie sich Diskussionen bei uns entwickeln:

Ich wundere mich oft, wie sich Diskussionen entwickeln. Da wird ein plumpes Kompliment eines wahrscheinlich angesäuselten Politikers zur Staatsaffäre. Die Zeitungen sind voll davon und eine politische Partei (die Sozis) verlangt offiziell, dass sich der Mann entschuldigt. Haben die nicht Wichtigeres zu tun? Aber alle schwimmen sie mit auf der Welle des „Sexismus“, den es früher als Bezeichnung eines Missstandes gar nicht gegeben hat. Darüber wurde hier schon in früheren Beiträgen geschrieben.
Nehmen wir deshalb ein anderes Beispiel, nämlich Steinbrücks unglückliche Äußerung über das Gehalt der Kanzlerin. Auch hier läuft die Diskussion völlig schief. Sie dreht sich nur um die Frage, ob die Kanzlerin zu wenig verdient. Hätte nicht ein Aufschrei durch das Volk gehen müssen, als offenbar wurde, was diejenigen verdienen, die das Geld kleiner Leute verwalten? Hätte man nicht die Frage aufwerfen müssen, ob nicht diese bloßen Geldverwalter weniger verdienen müssen als ein Richter oder Ingenieur? Nein, das ist politisch nicht opportun, denn die Posten bei der Sparkasse werden von Politikern vergeben, und man weiß ja, wie das funktioniert.
Wie sich Diskussionen entwickeln, wird weitgehend von den Medien gelenkt, und da schaut es schlimm aus in Deutschland. Gerade haben die „Reporter ohne Grenzen“ unserem Land bei einer Untersuchung der Pressefreiheit den schäbigen Rang 17 „verliehen“.
Und was das öffentlich-rechtliche Fernsehen angeht, würde ich als Professor einer Universität eine Doktorarbeit vergeben, in der untersucht wird, wie die Sendungen immer mehr verflachen. Unterhaltung statt Information ist der Trend der sich immer mehr durchsetzt und diejenigen, die einmal etwas Kritisches sehen wollen, werden auf das Nachtprogramm verwiesen.
Ich bin in der Nazi-Zeit groß geworden, als es nur eine Einheitsmeinung gab. Wir sind nicht mehr allzu weit von diesen Zuständen entfernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..