Kein Grund zur Freude, Herr Rösler!

Das ist schon sehr merkwürdig: Rösler erscheint als gerettet, obwohl die FDP unter ihm einen Niedergang zu verzeichnen, der vielleicht zum Untergang der Partei hätte führen können. Nun aber hat die FDP bei der Niedersachsenwahl ein solches Plus an Stimmen erzielt, dass sie es selbst kaum glauben kann. Dieses Plus wirkt sich zugunsten von Rösler aus, obwohl er es gar nicht verdient hat. Die FDP verdankt nämlich ihren Stimmenzuwachs allein McAllister, denn diejenigen, die FDP wählten, wollten in erster Linie die bisherige Regierung wieder wählen, und das ging nur, indem man die FDP stützte. So gaben bei einer Umfrage vier Fünftel derjenigen, die mit ihrer Zweitstimme die FDP wählten, an, mit ihrer Erststimme die CDU gewählt zu haben.
Wenn man den Erfolg Röslers bewerten will, so muss man also diese vier Fünftel von den FDP-Stimmen abziehen. Bei den insgesamt knapp 10 % Wählerstimmen, die die FDP erzielt hat, verbleiben also nur knapp 2 %, die sie selbst gewonnen hat.
Kein Grund zur Freude, Herr Rösler! Eigentlich sollten Sie so zerknirscht vor der Fernsehkamera sitzen wie der Rennradler Armstrong, der ja auch zugeben musste, seine Siege nicht aus eigener Kraft errungen zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.