Alice Schwarzer feierte ihren 70. Geburtstag

So schlimm ist die Frau doch gar nicht, denn – wenn auch spät – kam sie zu zwei wichtigen Erkenntnissen:
1. „Männer sind auch Menschen.“
2. Und sie sagte in einem Interview auf die Frage, ob sich für eine Frau Kind und Top-Karriere vereinbaren lassen:
„Frauen, die glauben, dass es selbstverständlich sei, alles hinzukriegen, machen sich etwas vor. Sie
drücken sich vor der Realität. Heute wird behauptet, es sei doch kein Problem, beides hinzukriegen. Das ist eine furchtbare Lüge. Frauen, die Karriere und Kinder wollen, müssen Abstriche machen. Es tut mir leid, das ist die bittere Wahrheit.“
Ich frage mich als Mann bloß, was an dieser Wahrheit so bitter ist: Ist es nicht ein erfülltes schönes Leben, wenn eine Frau Kinder bekommt, sich diesen für eine gewisse Phase widmet und dann wieder voll in den Beruf einsteigt? Vielleicht landet sie dann nicht mehr auf dem Chefsessel, aber das müssen auch andere verkraften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..