Entschuldigung, meine Damen!

Heute muss ich mich bei Ihnen entschuldigen, meine Damen, und zwar entschuldige ich mich nicht für mich allein, sondern auch für die übrigen Blogger. Was gestern passiert ist, ist so schlimm, wie wenn ein Mann seinen Hochzeitstag vergessen hätte. Dämmert es jetzt bei Ihnen?
Wenn nicht: Gestern war Girlsday und kein Mensch hat sich darum gekümmert. Es wäre doch angebracht gewesen, den Girls etwas Nettes ins Netz zu stellen, beispielsweise ein Gedicht:

Kein Wesen gibt es wohl hienieden,
Das mit sich so unzufrieden;
Kaum dass es in den Spiegel blickt,
Ist es schon total geknickt.
Die Rede ist hier von den Frauen,
Die sich so den Tag versauen.
Busen, Beine Bauch und Po:
Alles ist halt doch nicht so,
Wie’s die Damen gerne hätten,
Drum lassen viele sich entfetten
An den Taillen, an den Hüften.
Die Augen lassen sie sich liften,
Und der Busen wird gehoben,
Hängt nicht mehr unten, sondern oben –
Gebläht mit einem Kunststoffkissen:
Bald will das keine Frau mehr missen.
Weg mit dem alten Büstenhalter!
Die Damen trotzen jedem Alter.
Doch Männer sind nicht so wie Frauen –
Ganz einfach, weil sie sich nicht trauen.
So sind sie ganz Natur geblieben,
Weil Frauen den Charakter lieben.
Auf Wiedersehen auf meiner Homepage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.