Die Sinnlosigkeit des Reichtums oder: Was ist Glück?

Die Menschen streben nach Reichtum, weil sie glauben, dadurch glücklicher zu werden. Das ist jedoch ein Irrtum, wie sich ganz einfach mit einer offiziellen Statistik darüber beweisen lässt, wo sich die Menschen am glücklichsten fühlen. Auf Platz 1 steht Costa Rica, obwohl das Pro-Kopf-Einkommen dort nur ein Fünftel des Unsrigen beträgt.
Ich glaube, die glücklichsten Menschen, die je gelebt haben, sind die Angehörigen meiner Generation. Ich bin im Krieg aufgewachsen und musste ständig um mein Leben fürchten. Was war das für ein Glück, als endlich Frieden herrschte. Danach waren wir am Verhungern, bis dann nach geraumer Zeit die „Fresswelle“ kam. Was für ein Gefühl, sich endlich satt essen zu können! Und schließlich kam die Währungsreform. Wir starteten mit 40 DM Kopfgeld und konnten auf einmal wieder alles frei kaufen. Das erste war ein besseres Radio, ein Neckermann Super mit magischem (!) Auge. Das war herrlich nach dem krächzenden Nazi-Volksempfänger! Und so ging es immer weiter aufwärts: Wir konnten uns Tennis bei Sportscheck leisten, was bis dahin den Reichen vorbehalten war. Und dann kam der erste VW-Käfer, der erste Urlaub in Italien, die Gründung einer Familie, der Bau des eigenen Hauses. Und nun nun haben wir alles erreicht, was wir wollten und sind zufrieden. Was hätten wir davon, wenn wir noch mehr hätten? Wir würden nur erfahren, dass Besitz belastet.
So leben wir unser Leben in tief empfundener Dankbarkeit, und das ist auch eine Form des Glücks. Wer das nicht hinter sich hat, was wir mitgemacht haben, kann gar nicht ermessen, was es bedeutet, genug zu essen zu haben oder bei Bedarf Geld am Automaten holen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..