Finden Sie das auch: Schlappe Jugend?

Warum schreiben die jungen Parteimitglieder keine Kommentare zu den Blogs?
Ich kann ja verstehen, dass Politiker keine Zeit haben, sich mit kritischen Blogs auseinander zu setzen, zumal „aussitzen“ einfacher und wahrscheinlich auch wirksamer ist.
Überall hagelt es Kritik: im Fernsehen, in den Zeitungen in den Illustrierten, in Büchern… Da wäre es ein Fulltimejob, wenn man sich damit befassen müsste. Aber die Jugend der Partei müsste doch über genug Engagement verfügen, um die offizielle Parteilinie zu verteidigen und um sich so zu profilieren.
Ein Beispiel: Wenn also immer wieder die Frage aufgeworfen wird, wie man die immense Verschuldung des Staates zurückzahlen will, und wenn viele sogar behaupten, das Ganze sei unbezahlbar, dann müsste sich doch einmal jemand mit der Frage befassen, wie sich die Partei die Zukunft vorstellt. Gerade die Jugend müsste sich dafür interessieren, denn sie ist von etwas betroffen, was es im normalen Rechtsleben nicht gibt, nämlich dass man Schulden auf Dritte abwälzt.
Also Jusos, Julis, junge Union: An die Arbeit! Seid ehrlich und sagt dem Volk auch unangenehme Wahrheiten! Schickt uns mal einen Schuldentilgungsplan!
Aber vielleicht ist das ja gar nicht notwendig: Wenn der Euro zusammenbricht und die Mark wieder eingeführt wird, kann man beim Umtausch gleich eine ganze Masse an Schulden verschwinden lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.